Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Spielbetrieb Jugend 18/19

Spielbetrieb Frauen 18/19

45 Schachbegeisterte und Familienmitglieder beim Jahresabschluss

In neuer Location, dem Magazine Landau, waren wir in diesem Jahr zum Jahresabschluss zu Gast. In gemütlicher Atmosphäre wurde nach einem guten Essen auch das Silvesterblitzturnier ausgespielt. 15 Teilnehmer traten an, ein wirklicher Turnierfavorit war nicht auszumachen. Durchsetzen konnte sich schließlich FM Yannick Leuranguer mit 11 Punkten punktgleich vor Matthias Lang und Justus Schmidt.

Hier gehts zur [Abschlusstabelle]

Johannes Vogel ist neuer Vereins-Schnellschachmeister 2019

Mit 32 Teilnehmern in allen Spielstärken war die diesjährige Vereinsschnellschachmeisterschaft qualitativ wie quantitativ gut besetzt und sah in Johannes Vogel einen verdienten Sieger. Er blieb über das Turnier hinweg ungeschlagen und remisierte nur gegen Dirk Becker und Matthias Lang.

Hier gehts zur [Abschlusstabelle]

In den letzten drei Mannschaftskämpfen des Jahres sorgten unsere Jüngsten weiter für Furore in der Kreisklasse.

Landau VII gewann in einem spannenden Match bei Speyer-Schwegenheim VII mit 2,5-1,5. Nach Siegen von Samuel Lang und David Sarian, sowie einer Niederlage von Lars Wissing, erkämpfte  Harusan Kantharajah in eigentlich verlorener Stellung mit Figur weniger das entscheidende Remis zum Mannschaftserfolg. Das Team von Rainer Hornberger-Wissing bleibt somit mit 6-2 Punkten auf Platz 3 in Tuchfühlung zur Tabellenspitze.

Landau VIII musste nicht antreten, da Gegner Maxau/Wörth IV keine Mannschaft stellen konnte. Die Achte steht somit mit 4-4 Punkten auf Rang 5.

Im vorgezogenen Match der 4. Runde reiste Tabellenführer Landau IX zu Bellheim V. Mit Siegen von Sven Küchle und Marc Mängel, sowie einem Remis von Thorald Genseke konnten auch hier die Punkte mit nach Landau genommen werden und der Platz an der Sonne verteidigt werden.

Die Partien unserer ersten Mannschaft in der Oberliga Südwest, sowie aller anderer Mannschaftskämpfe der Oberliga Südwest können hier online nachgespielt und analysiert werden..

Mit einem überraschenden und schlussendlich sogar glücklichen 4-4 gegen den Abstiegskandidaten Turm Illingen verabschiedet sich die erste Mannschaft vorerst aus dem Meisterschaftsrennen der Oberliga Südwest.

In der kalten Mensa der IGS kam es zunächst zu zwei Remisen an den Spitzenbrettern durch Torsten Lang und Yannick Leuranguer, ehe Rolf Bernhardt den Faden verlor und aus einer aussichtsreichen Partie eine verlorene Partie machte. Adrian Karpa konnte jedoch postwendend ausgleichen. Jochen Bruch einigte sich nun in ausgeglichener Stellung auf Remis. Dieter Schatz kämpfte sich nach einem groben Patzer noch einigermaßen zurück in die Partie, konnte diese jedoch nicht halten. Mannschaftsführer Matthias Lang wählte in ausgeglichener Stellung einige merkwürdige Pläne und verlor einen Bauern. Mit einigen geschickten Zügen, virtuellen Drohungen und Festungen konfrontiert, bot der Illinger schließlich Remis an, womit das 4-4 feststand.

Am 19.1.20 reist die Erste zum Tabellennachbarn SVG Saarbrücken.

Der Taktik-Adventskalender 2019 ist ab sofort im Archiv zu finden. Viel Spaß beim Lösen!

Unterkategorien

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.