Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen sind wir leider gezwungen den Spiel- und Übungsbetrieb auf 2G umzustellen, d.h. nur Genesene/Geimpfte haben Zutritt zum Klub bzw. den Mannschaftskämpfen. Ausnahme sind ungeimpfte 12-17-Jährige (die dürfen einen Test unter Aufsicht oder im Testzentrum machen [Test oder Nachweis bitte möglichst mitbringen]), sowie Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten.

Auch das Monatsblitz morgen wird schon unter diesen Bedingungen stattfinden müssen.

Ich bitte um Verständnis.

Samuel Lang Fast-Pfalzmeister der U10

Bei den Pfälzischen Jugend-Einzelmeisterschaften der U10 (Jahrgang 2011 und jünger) in Landau hatten wir mit Samuel Lang, David Sarian, Lars Wissing, Enya Bentz, sowie den erst 7-Jähringen Fabian Roth und Amon Bentz gleich sechs Spieler am Start.

Mit ausreichend Platz und guter Verpflegung startete das Turnier mit einigen Helfern und Unterstützung der Schachjugend Pfalz. Hier sei besonders die fußballerische Weiterentwicklung unserer Jugend durch den 1.Vorsitzenden der SJRP Prof. Ludwig Peetz, wie auch die souveräne Turnierleitung von Christian Plitzko und Matthias Lang, sowie die reibungslose Schiedsrichterei von Karoline Gröschel, Gaya Sarian und Jugendleiter Rainer Hornberger-Wissing genannt. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an das Verpflegungsteam Dr. Eva Groene-Bentz, Sybille Morio, Sandra Reumann und Albert Heindl, die mit selbst gekochten Nudeln mit Tomatensoße in der Mittagspause die hungrigen Mäuler zu füttern wussten.

Vor dem Turnier rechneten sich die alten Hasen Samuel, David und Lars zum einen Chancen auf einen vorderen Platz der Tabelle aus, während es für Enya, Amon und Fabian das erste große offizielle Turnier war und hier jeder Punkt zum Freudenfest wurde. 

Oberliga Südwest: Keine Punkte im Derby

Nichts zu holen gab es für die erste Mannschaft beim Lokal-Derby bei der Zweitliga-Reserve der SG Speyer-Schwegenheim.
Nachdem an den hinteren Brettern von Joshua Wolfer, Gerhard Silber und André Bold in insgesamt ausgeglichenen Partien remisiert wurde, überzog Mannschaftsführer Matthias Lang einen gefühlt fulminanten Königsangriff (Engines zeigen komischerweise 0,00 an), verlor eine Figur und die Partie. Auch Spitzenbrett FM Torsten Lang musste nun im Endspiel die Segel streichen, doch Johannes Vogel brachte Landau mit einer astreinen Vorstellung wieder heran. Durch die Niederlage von FM Jochen Bruch gegen die amtierende Frauen-Weltmeisterin war der Käse jedoch schon gegessen. Aber nicht für FM Henning Silber. Der verwandelte zunächst eine schlechte Stellung in ein schlechtes Endspiel, konsolidierte sich jedoch nach und nach und gewann schließlich einen Springer. Allerdings war nur noch der eigene h-Bauer gegen g- und h-Bauer, sowie jeweils einem Turm verblieben. Wie schon fast gewohnt, zeigte Henning die übliche Geduld und vollstreckte um 18:07 Uhr, nach über sieben Stunden Spielzeit zum Sieg und ein bisschen Ergebniskosmetik.

(FM Henning Silber rechts nach 120... Kg4 gegen IM Fred Berend)

Kreisliga: Niederlagen für Landau VI und Landau VII

Leider gab es auch für unsere Nachwuchsmannschaften an diesem Wochenende keine Punkte. Landau VI unterlag Bad Bergzabern II mit 1-3 und liegt derzeit auf Platz 6. Den Landauer Punkt holte Samuel Lang. Ahmad Abdullah, Elli Lang und Christian Höving verloren ihre Partie.

Landau VII konnte den Vergleich mit Bellheim IV lange offen halten und musste sich am Ende jedoch mit 1,5-2,5 geschlagen geben. Sven Küchle gewann, Jonas Roth erreichte ein Remis. Thorald Genseke und Chuyu Yuan verloren. Landau VII bleibt allerdings in dieser sehr engen Liga auf Rang 2. 

Bezirksklasse: Landau V unterliegt Bellheim III mit 2-4

Nichts zu holen gab es in der ersten Runde der Bezirksklasse für die Fünfte. Den einzigen Sieg für Landau holte Mannschaftsführer Albert Heindl. Bernd Lindner und David Lesch erreichten ein Remis. In der nächsten Runde trifft die Fünfte am 28.11. auf Maxau-Wörth II.

2.Rheinland-Pfalz-Liga Süd: Landau II schlägt Frankenthal II mit 4,5-2,5

Einen guten Saisonstart legte in diesem Jahr unsere Zweite mit dem blitzsauberen Auswärtssieg bei den favorisierten Frankenthalern hin. In dem ungewöhnlichen Format an sieben Brettern siegten Spitzenbrett Nico Kopp, Altmeister FM Rolf Bernhardt und Mannschaftsführer Joshua Wolfer. Gerhard Silber, Tobias Grenz und Dr. Peter Fischer erreichten ein Remis, Daniel Kuhn musste sich geschlagen geben.

Bezirksliga Süd-Ost: Landau III schlägt Landau IV mit 6,5-1,5

Der offizielle „Gastgeber“, Landau 3, konnte in starker Besetzung antreten, während bei Landau 4 doch ein paar gute Spieler nicht am Brett saßen.  Entsprechend gab es

Rekordbeteiligung bei Blitz-BEM 2021 in Landau

Bezirksmeisterschaft des Bezirks Südost im Blitzschach in Landau am 30.10.2021

Mit sehr guter Beteiligung (37 Teilnehmer, davon 29 aus Landau), startete am 30.10.2021 die Bezirksmeisterschaft im Blitzschach, die gleichzeitig auch für die Monatsblitzwertung herangezogen wird.

Nach 13 Runden siegt Martin Heider (Herxheim) mit einem halben Punkt Vorsprung vor Torsten Lang (Landau).


(FM T.Lang links im Duell gegen den Herxheimer Martin Heider, remis)

Unterkategorien

Monatsblitz 21/22

Turniere 21/22

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.