Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 10 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

unser Hauptsponsor

Die Klingonen straucheln... fast

Mit einem knappen und hart umkämpften 4,5-3,5 Erfolg über die SVG Saarbrücken bleibt die erste Mannschaft des Schachklubs Landau weiterhin mit an der Spitze der Oberliga Südwest, muss die Tabellenführung jedoch an den Wormser SV abgeben, der sich überraschend souverän beim SC Heimbach-Weis/Neuwied mit 5,5-2,5 durchsetzte. Landau startete durch zwei kampflose Siege mit 2-0 in die Partie, Saarbrücken reiste aufgrund von Aufstellungsschwierigkeiten nur mit sechs Spielern an. Nach einem Remis in ausgeglichener Stellung durch FM Karl Muranyi am Spitzenbrett, verlor Tobias Bärwinkel den Überblick und verlor. FM Yannick Leuranguer stellte mit einem wuchtigen Königsangriff, der in einem Figurenverlust endete, den beruhigenden 3,5-1,5 Zwischenstand her. Nach der unglücklichen Niederlage von Altmeister FM Rolf Bernhardt, drehte sich jedoch das Match. Saarbrücken stand den beiden verbliebenen Brettern klar besser. FM Jochen Bruch gelang jedoch ein Konter mit Material- und Partie gewinn. FM Henning Silber kämpfte in einem schlechten Damenendspiel wie ein Löwe, konnte die Niederlage jedoch nicht mehr abwenden. In der nächsten Runde am 3.2. reist Landau zum Tabellensiebten Gau-Algesheim.

Spielbetrieb Jugend

Spielbetrieb Frauen

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.