Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Spielbetrieb Jugend 18/19

Spielbetrieb Frauen 18/19

Oberliga Südwest - Erste bleibt dran

Mit einem 5,5-2,5 Erfolg beim SC Gambit Saarbrücken hält die Erste den Anschluss an die Tabellenspitze der Oberliga Südwest und kann insbesondere durch die unerwartete Niederlage von Tabellenführer Heidesheim weiterhin vom Aufstieg in die 2.Bundesliga träumen. Zwar gingen die Saarländer bedingt durch den kurzfristigen, krankheitsbedingten Ausfall von Tobias Bärwinkel in Führung, doch die Löwenstädter zeigten sich kämpferisch. Nach einem Remis von Jochen Bruch in ausgeglichener

Stellung, gelang Spitzenbrett Stephan Becking mit einem fulminanten Königsangriff der Ausgleich. Nach vier Stunden Spielzeit gab Gerhard Silber, zwar mit leichtem Materialvorteil (Turm gegen Springer) ausgestattet, allerdings mit seinem Gegner in höchster Zeitnot, seine Partie Remis: 2-2. Adrian Karpa musste sich lange einem gefährlich aussehenden Mattangriff erwehren, konnte die Partie jedoch in ein ausgeglichenes Turmendspiel abwickeln und remisieren. Karl Muranyi gewann im Mittelspiel nach Damentausch einen Bauern und konnte diesen zum Sieg verwerten. Mit dem Rücken zur Wand riskierten die beiden verbliebenen Saarbrücker in ausgeglichener Stellung alles. Johannes Vogel erwehrte sich zweier verbundener Freibauern im Zentrum, die nach einem Läuferopfer entstanden waren, in dem er den vorletzten verbliebenen eigenen Bauern in eine Dame umwandelte und gewann. Mannschaftsführer Matthias Lang wehrte einige Drohungen im Doppelturmendspiel ab und sammelte unterwegs einen Bauern ein. Schließlich ging es dem saarländischen König nach 70 Zügen und 6,5 Stunden Spielzeit an den Kragen. Nächster Gegner ist am 15.3.20 ab 11 Uhr der gestürzte Tabellenführer Heidesheim. Gespielt wird in der Mensa der IGS in der Schneiderstraße 69.

Bezirksliga Süd-Ost

In der Bezirksliga Süd-Ost hatte die vierte Mannschaft spielfrei und verbleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz. Landau 3 hatte gegen Rülzheim 2 mal eben 100 bis 200 DWZ-Punkte an den einzelnen Brettern mehr zu bieten, in einem Fall sogar 450 :-) Das schlug sich dann auch im deutlichen Endergebnis nieder: 6-2 siegte unsere Dritte und belegt damit Platz drei in der Liga. Mit zwei Siegen in den letzten beiden Runden hätte man bei einer gleichzeitigen Niederlage des Tabellenführers Maxau-Wörth auch noch die Chance auf den Aufstieg.

Kreisklasse Süd-Ost

In der Kreisklasse Süd-Ost (die, mit den drei Landauer Mannschaften) kam es zum vorentscheidenden Duell um den Meistertitel: Landau 9 traf auf den Tabellenzweiten Speyer-Schwegenheim 6. Und unsere Jugend war auf den Punkt topfit - 4-0 wurde der Konkurrent geschlagen! Damit ist unserer Neunten Platz 1 und der Aufstieg nur noch theoretisch zu nehmen - herzlichen Glückwunsch! Durch den 4-0 Sieg von Landau 7 gegen Hagenbach 4 bietet sich bei einem Blick auf die Tabelle nun das wundervolle Bild von zwei Landauer Mannschaften auf den ersten beiden Plätzen - super! Landau 8 musste leider eine knappe 1,5-2,5-Niederlage gegen Maxau-Wörth 3 hinnehmen und bleibt auf dem vorletzten Platz.

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.