Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 7 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Bezirksliga Süd-Ost: LD3 - Bellheim II  4,5-3,5

In der dritten Mannschaft ging es diesen Sonntag daheim gegen Bellheim um die Wurst. Das Ziel war klar: Die Gegner deutlich vom Brett zu fegen. Mit gezückten Besen begannen die Partien. Schon nach einer guten Stunde hatte Simon seinen Gegner gegen die Wand gefegt und dieser gab daraufhin auf – ordentlich! Kurz darauf nahm Meinrad ein Remisangebot seines Gegners an, da der Damenflügel drohte, weggeputzt zu werden. 1.5 – 0,5
An Brett vier schrubbte Ann-Kathrin den Bellheimer praktisch vom Brett, im Endspiel mit Mehrfigur wurde es dann das 2,5 – 0,5.
Auch an Brett sechs wurde sich nach etwas längerer Spielzeit auf ein Remis geeinigt, obwohl es anfangs gut für Frank aussah - einer seiner Bauern musste dann aber wohl noch den Hausputz nachholen und sprang ohne Kompensation vom Schachbrett – schade! 3 – 1
Am hintersten Brett experimentierte Thomas Mietzner mit 1. G4 und kam aus der Eröffnung auch ganz angemessen raus. Dann wurden die Damen getauscht und im Endspiel wurde durch eine kleine Unachtsamkeit eine Springergabel übersehen, durch welche Thomas dann auch den Partieverlust quittieren musste. 3 – 2
Im Endspurt des Zeitnotwahnsinns stellte an Brett 1 Manfreds Gegner dann seine Dame ein (4 – 2) und an Brett 3 ließ Karoline in gewonnener Stellung einen ihrer Springer über die Regenbogenbrücke galoppieren, was dann auch zum Partieverlust führte. 4 – 3
Jetzt spielte nur noch Jonas an Brett 7 mit den schwarzen Besen.. eh.. Steinen und kämpfte nach vier Stunden Spielzeit immer noch mit unklarer Stellung weiter. Mit der Zeit sah die Stellung aber immer ausgeglichener aus und nach ein paar weiteren Zügen wurde sich schlussendlich auf Remis geeignet – Sieg für die Mannschaft mit 4,5 – 3,5!

Die Dritte verteidigt mit diesem knappen aber verdienten Sieg die Tabellenführung in der Bezirksliga Süd-Ost.

(K.Gröschel)

Monatsblitz 22/23

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.