Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Spielbetrieb Jugend 18/19

Spielbetrieb Frauen 18/19

„Grumbeerschach“ twittert Pfälzer Ergebnisdienst zur DSOL

Ende Juni 2019 sagten Johannes Denzer und Max Jundt (Eigenbeschreibungen: „Provinzfunktionär“ und „Organisationstalent“) laut und deutlich „#hallotwitter“. Unter der Marke „Grumbeerschach“ brachten die beiden Spieler der TSG Eisenberg zusammen, was zuammengehört: Das Schachleben der Pfalz und die sozialen Medien. Bis Ende August 2019 feuerten die zwei kommunikativen Schachfreunde aus allen Rohren – Blog, Twitter, Instagramm – und begleiteten etwa Marc Langs Blindschach-Weltrekord in Annweiler in Wort und Bild. Dann wurde es ein wenig stiller auf den Grumbeerschach-Kanälen – es soll ja noch mehr als Schach im Leben geben.

Just als Covid-19 das Präsenzschach eingefroren hatte, meldeten sich die zwei dann am 15. März mit einem biblischen Tweet zurück: „Es gibt eine Zeit“ (zum Nachschlagen: Buch Kohelet, Kapitel 3).

In der Tat! Denn nun bietet „Grumbeerschach“ nicht nur ansprechende Trainingseinheiten (z.B. ein Mattbild-Work-Out) und spannende Hintergrundberichte (z.B. zum Abbruch der Saison durch den PSB), sondern auch einen stets aktuellen Ergebnisdienst zum Abschneiden der Pfälzer Vereine in der DSOL. Wann immer die Recken aus Birkenfeld, Eisenberg, Landau, Ludwigshafen oder Neustadt in den virtuellen Weiten der DSOL die Pfalz vertreten, twittert „Grumbeerschach“ zeitnah Ergebnisse und bloggt Berichte. Wie im Sauerland die Erstrundenbegegnung SV Hemer – SK Landau eingeschätzt wird, wissen wir auch dank der Eisenberger Übersicht.

Toller Service – danke!

Update 11. Juli: Seit heute twittert die DSOL (Redaktion: FM Thorsten Cmiel) auch selbst!

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.