Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Spielbetrieb Jugend 18/19

Spielbetrieb Frauen 18/19

DSOL nimmt eine Woche Time-Out, um technische Probleme zu lösen

Eigentlich sollte hier ein Teaser zum für morgen (30. Juni) geplanten Duell SK Landau vs. SV Dinslaken stehen – inklusive einiger Highlights aus den bisherigen Duellen in der Quarantäne-Liga. Doch heute um 16:10 Uhr kam die Nachricht: „DSOL wird eine Woche unterbrochen.“ Als Grund dafür werden „einige technische Probleme“ genannt, die der Deutsche Schachbund – oder besser: sein Partner Chessbase – in der nächsten Woche beheben will. Der gesamte Text der Mitteilung findet sich hier.

Konkret wird die gesamte zweite Runde (vermutlich samt der in der Landauer Gruppe fehlenden Erstrundenbegegnung TuRa Harksheide I vs. SK Gründau) in den August verlegt, weitergehen soll es nächste Woche mit der 3. Runde. Für Landau stünde dann als nächstes Spiel am Montag, den 6. Juli (wieder 19:30 Uhr), die Begegnung mit SK Johanneum Eppendorf I auf dem Programm. Die Gelegenheit, sich mit IM Christof „Chessexplained“ Sielecki (Dinslaken) zu messen, besteht dann erst am 11. August.

Soweit der Plan. Doch ein kleines Wörtchen in der Mitteilung der DSOL-Verantwortlichen macht stutzig: „es geht voraussichtlich nächste Woche … weiter“. Voraussichtlich? Zweifeln etwa die Verantwortlichen selbst am Erfolg der Reparaturen? Zu wünschen ist ein solcher Super-GAU den engagierten und stets hilfsbereiten Initiatoren der DSOL jedenfalls nicht. Vielleicht nutzt ja auch Quarantäne-Liga-Erfinder FM Jens Hirneise, dessen epochale Leistung man in der Ankündigung der DSOL zu erwähnen vergaß, die kommende Woche, um ein Übernahme-Angebot zu erstellen? Wir drücken der DSOL jedenfalls alle Daumen!

Ein P.S. für Rätselfreunde: Wo auf chessbase.de ist die wichtigste Schach-Nachricht des Tages versteckt?

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.